BERGSOMMER IM LUXUS-CHALET – DAS ALMDORF MIT HERZ & TRADITION FÜR DIE PERFEKTE AUSZEIT ZU ZWEIT ODER MIT DER GANZEN FAMILIE.

 

Almwandern in Österreich - Urlaubsfreude pur

Österreich ist ein ausgesprochen beliebtes Urlaubsland. Das liegt nur zum Teil an der großartigen Landschaft, die immer wieder zu atemlosem Staunen hinreißt, und den gastfreundlichen Menschen, die ihre Traditionen pflegen und den Gast gerne teilhaben lassen. Es liegt zum großen Teil auch an dem facettenreichen touristischen Angebot. Urlaub in Österreich ist zu jeder Jahreszeit attraktiv, und das Freizeitangebot ist spektakulär. Das Wandern erfreut sich großer Beliebtheit, und dem Trend folgend, hat man in der Alpenrepublik interessante Angebote ausgearbeitet, beispielsweise das Almwandern im Sommerurlaub in Österreich.

Almwandern in Österreich - der Salzburger Almenweg

Eines dieser attraktiven Programme findet Ihr im Salzburger Land, nämlich den Salzburger Almenweg. Wanderwege gibt es ja nun genügend in Österreich, alle sind gut markiert, gepflegt und beschrieben, so dass der Wanderer schon im Vorfeld abschätzen kann, was auf ihn zukommt. So kann jeder den für sich passenden Wanderweg finden, die Palette reicht vom gemächlichen, familiengeeignete kleine Touren bis zur anspruchsvollen Bergwanderung, die selbst die sportlich Aktiven an die Grenzen bringen kann. Was aber ist denn nun das Besondere am Almenweg? Dieser Weg wurde speziell für das Almwandern in Österreich angelegt. Er beschreibt einen Rundkurs aus 31 unterschiedlichen Wanderwegen, die zu den schönsten Almen führen.

Urlaub im Chaletdorf beim Almwandern in Österreich

Wandern, Natur erleben und die Behaglichkeit einer stilvollen Urlaubsunterkunft genießen – all das könnt Ihr beim Urlaub im Chaletdorf ideal verbinden. Denn das Chaletdorf liegt in der Nähe von Sankt Johann im Pongau, einer der charmantesten Regionen des Salzburger Landes – und es befindet sich obendrein mitten im Herzen des Almwanderweges. Daher findet Ihr von Eurem gemütlichen Chalet aus jederzeit einen Einstieg in den Salzburger Almenweg. Beste Voraussetzungen also für das Almwandern in Österreich!

Genießt die herrliche Umgebung, die sich Euch rund um das Chaletdorf erschließt, erlebt kuschelige Stunden vor dem Kamin, entspannt Euch in der eigenen Sauna oder dem Outdoor-Whirlpool, die zur Ausstattung jedes Chalets gehören. Die hochwertig ausgestatteten Chalets verbinden modernen Komfort mit niveauvoller rustikaler Gemütlichkeit – und das in verschiedenen Größen, so dass Ihr für den Urlaub zu zweit, mit der Familie oder einer ganzen Gruppe immer das passende Chalet findet.

Urlaub im Chaletdorf beim Almwandern in Österreich

Almwandern in Österreich - mehr als ``nur`` Wandern

Der Salzburger Almwanderweg erschließt Euch das Almwandern in Österreich von der schönsten Seite. Hier gehen sportliche Betätigung, Naturerleben und das Entdecken kulinarischer Köstlichkeiten eine gelungene Symbiose ein. Wem lacht nicht das Herz angesichts der regionalen Spezialitäten, die er auf der sonnenumschmeichelten Terrasse der urigen Almhütte serviert bekommt, das atemberaubende Panorama der Hohen Tauern und anderer majestätischer Gipfel immer vor Augen?

Die Wanderwege führen teilweise durch schattige Wälder, aber meist ist der Blick frei auf die sanft gehügelten bis steil ansteigenden Bergwiesen, die mit ihrer Blütenpracht bunte Akzente setzen und herrlich mit den schroffen Felsen der alles überragenden Gipfeln kontrastieren. Genießt die reine Bergluft und lasst in der Schönheit der Euch umgebenden Natur einfach mal die Seele baumeln.

Almwandern in Österreich - zum Beispiel die Etappe 6 des Salzburger Almenweges

Von Sankt Johann vom Almdorf kommend mündet der Wanderweg zwischen Maurachalm und Sonntagskogel ein. Hier findet Ihr den Aufstieg zum Sonntagskogel, der mit atemberaubendem Panoramablick lockt. In der Nähe befindet sich bei der Bergstation der Grafenbergbahn Wagrain der Einstieg in die Etappe 18 des Almenweges, der mit einer Länge von 12,5 Kilometern nach Kleinarl führt. Auch die Etappe 17 könnt Ihr vom Chaletdorf aus gut erreichen, sie beginnt im Ellmautal, überwindet eine Höhendifferenz von rund 950 Metern und endet nach etwa 17 Kilometern an der Grafenbergbahn, mit der Ihr bequem zu Tale fahren könnt. Die Etappe 16 befindet sich ebenfalls in der Nähe des Chaletdorfes, sie führt mit ungefähr 10 Kilometern Länge durch das Ellmautal, der Endpunkt nach einer Höhendifferenz von rund 650 sind die Draugsteinalmen.