Familienwanderung Breitenebenalm/Karseggalm - Wanderurlaub Österreich

Gemütlicher Wanderurlaub Österreich von der Sonneggbrücke zur Breitenebenalm und weiter zur Karseggalm.
Der Aufstieg beginnt an der Sonneggbrücke und führt entlang der Forststraße zur Breitenebenalm (1.420m). Wer es ein wenig knackiger mag kann dieses Teilstück an vielen Passagen bereits beim Wanderurlaub Österreich durch abwechslungsreiche Waldstücke gehen. Vor der Breitenebenalm kommt man an einem Wildgehege vorbei.
Auf der urigen Breitenebenalm gibt es alles was das Herz begehrt. Einen herrlichen Ausblick auf die Salzburger Bergwelt sowie sehr viele gelungene Süßspeisen wie Apfelstrudel oder frisch gebackenen Kuchen. Besonders gut lassen sich diese auf der großen Sonnenterasse genießen. Die Kinder vergnügen sich währenddessen am Spielplatz oder streicheln beim Wanderurlaub Österreich die vielen Kleintiere und Ponys. Nach einer Stärkung auf der Breitenebenalm führt der Weg vorbei an einem kleinen Fischteich durch grüne Bergwälder und saftige Almwiesen. Ehe man nach einem Bergrücken bereits die Karseggalm (1.603 m) erblickt.

Beim Wanderurlaub Österreich alte Almen entdecken

Die Karseggalm mit ihren 400 Jahren sucht wohl aufgrund ihrer originellen und ursprünglichsten Darstellung im gesamten Alpenraum ihres Gleichen. Überraschender Weise ist die Beschaffenheit des Boden im Inneren der Hütte aus Lehm und Baumrinde. So spricht man in so einer alten Almhütte noch von einer „Wehstatt“ was so viel wie eine Küche voller Rauch ist. Dieser Rauch, man glaubt es kaum, entstammt einer sehr alten offenen Feuerstelle. Eine alte Spezialität aus dem Großarltal, der rauchige „Knetkäse“ wird allein hier exklusiv hergestellt und ist auch sonst nirgends mehr zu bekommen. Einmal wöchentlich findet auf der Karseggalm ein interessantes „Schaukäsern“ statt. Die Sennerin und der Senner stellen hierbei die Machart des so typischen Sauerkäses für die perfekte Almjause beim Wanderurlaub Österreich zur Schau. Neben der Feuerstelle lehnt eine alte Leiter. Klettert man dort hinauf, sieht man gleich die nächste Überraschung. Anstatt Betten wird hier auf der Alm noch im Heu geschlafen. Die Karseggalm ist noch ohne Strom, das heißt kein Licht, kein Radio, dafür musiziert hier der Senner noch mit seiner Harmonika.

Beim Wanderurlaub Österreich Tradition und Gaumenfreuden genießen

Auf Gaumenfreuden muss man jedoch nicht verzichten. Neben den zuvor erwähnten Sauerkäse und dem Knetkäse gibt es selbstgebackenes Brot, richtig gelbe Almbutter, Wurst, Speck, Süßkäse und Topfenaufstriche. Dazu ein Glas frische Voll- oder Buttermilch schmecken perfekt. Ein Häferl Almkaffee mit Kuchen runden die Gaumenfreuden beim Wanderurlaub in Österreich ab. Sonnenuntergänge auf der Karseggalm sind oft ein besonderes Naturschauspiel. Wenn die Sennleute, Willi, Anna und Sepp ihre Witze und ihre alten Geschichten auftischen oder man einfach nur der Natur lauscht wird einem bestimmt nie langweilig. Man fühlt sich hier einfach in längst vergangene Zeiten zurück versetzt und genießt den Augenblick. (Gehzeit ca. 2,5 Stunden und 388 Höhenmeter)

Anreise:

Die Anreise vom Almdorf erfolgt mit dem PKW ins Großarltal. Im Ortsteil Schied links den Sonneggweg bis zur Sonneggbrücke fahren.